ASUS Computer Asus Fonepad Note 6 15 : Preis/Leistung unschlagbar

Als ich mir das fonepad zulegte wusste ich nicht ob es mir vielleicht zu groß ist,aber keines wegs. Bereue es keinen tag, und ist mit sicherheitmein täglicher begleiter.

Ich habe das gerät auf grund des guten testes von android user (03/2014) gekauft. Leider muß ich zu meiner schande als amazon-freund sagen, das ich das gerät beim “blödmarkt” gekauft habe (299. -), aber ich habe halt auch nichts zu verschenken. Ich gehörte lange zeit der fraktion der smartphoneverweigerer an, doch nach dem mein altes handy eine fahrradtour nicht überstand, habe ich mir das samsung galaxy s3 mini gekauft. Ein tolles handy, aber ein 6 zoll ist für mich besser. + 6 zoll+ guter klang+ full-hd+ polaris office (leistungstarke office suite)+ der intel-atom-dual-core-soc sorgt für genügend geschwindigkeit und flüssiges arbeiten. – die 8 megapixel hauptkamera- die mitgelieferten in-ear-ohrhörerfür den preis, gibt es momentan nichts vergleichbares. Wer also ein 6-zoll smartphone sucht, sollte hier zuschlagen.

Habe das phablet aufgrund des großen 6 zoll displays gekauft, nicht zuletzt weil ich über einen zeitraum von 10 jahren einen asus laptop nutzte, welcher sehr solide verarbeitet und unverwüstlich war. Auch das asus fonepad note 6 überzeugt mich positiv hinsichtlich der guten verarbeitung und funktionalität. Positive merkmale: – hervorragendes preis/leistungsverhältnis – sehr gute und solide verarbeitung des gehäuses – großes und scharfes 6 zoll full-hd display – sd kartenslot und sim karte von außen zugänglich – stylus – überzeugende funktionsweise des stifts – nur geringfügig verändertes android betriebssystem – umfangreiche asus zusatzprogramme – stereo front-lautsprecher – sehr gutes kamera objektiv und kamera software – ukw radio – leistungsfähige office software (polaris office) neutrale merkmale: – kein led blitz für kamera – akku-laufzeit ausreichend negatives merkmal: – akku nicht wechselbar.

Asus fonepad note 6 schwarz mit android 4. 2zuallererstmal:die angabe, dass das asus fonepad note 6 das feature floating apps beherrscht, ist nicht korrekt, was ich von einen asus mitarbeiter per email bestätigt bekommen habe. Da dieses feature nicht auf der asus seite steht, gehe ich von einen fehler eines mitarbeiters aus, und daher wird da fehlen dieser funktion meine bewertung nicht mehr beeinflussen, da man meiner meinung nach nur dinge bewerten sollte, für die man auch bezahlt. Ich habe das gerät im mm gekauft, da es dort vor allen anderen anbietern verfügbar war. Ich habe das samsung galaxy s2 1 jahr bessessen, dann verkauft und das samsung galaxy nexus (wegen grösseren und besseren display) gekauft. Und dann das samsung galaxy s3, und dazwischen das huawei 8800 honor kurz bessessen, und immer wieder mal die geräte von freunden getestet. Waren alles androids, ausser dem iphone 4+ 4s und sehr enttäuschenden lumia geräten. Warum ich das gerät gekauft habe:+frontlautsprecher+grosses hd display+sd karten slotes gibt alternativen zu dem asus fonepad note, htc one max (kein sdkartenslot), die samsung galaxy notes 2+3 (das 2er hat kein hd display), huawei ascend mate (kein hd display), lg g pro, samsung galaxy mega (scheint langsamer zu sein als das asus laut benchmarks und kein hd). Aber ausser dem htc hat keines davon frontlautsprecher.

  • Tolles Phablet mit herausragendem Preis/Leistungsverhältnis
  • Tolles Smartphone was leider nicht viele kennen, aber sollten! Für den Preis ist es heiß!
  • Asus Fonepad Note 6

Asus Fonepad Note 6 15.24 cm (6 Zoll) Tablet PCs (Intel Atom Z2580, 2GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, SGX544, Android Touchscreen, 3G/UMTS) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Intel Atom Z2580 (2.0 GHz)
  • Besonderheiten: Full HD Auflösung, Vorderseite 1.2 Megapixel / Rückseite 8 Megapixel Webcam, Styluseingabe
  • Akku: 1 Zellen Akku / 7 Watt
  • Herstellergarantie: 24 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus Fonepad Note 6 15.24 cm (6 Zoll) Tablet PCs schwarz
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • Full HD
  • Steckplatz für Speicherkarten

Le kann ich mich nur anschließen. Deshalb brauche ich hier auch nicht mehr so viel schreiben. Das gerät stand bei meinem lokalen mm zum antesten im regal. Ich war von dem fdh 6 so begeistert, dass ich es sofort gekauft habe. Ja, das phone ist schon ein “brocken” und recht groß, doch die haptik empfinde ich dennoch als angenehm. Ich empfehle allen, eher die schwarze version zu kaufen. Der rückendeckel bei dieser version ist nämlich leicht mattiert und deshalb weniger anfällig gegenüber fingerabdrücken. Gleich am ersten tag gab’s per ota ein update der firmware. Gegen ende letzter woche wurde mir noch ein update angeboten.

Beste alternative zu teuren samsung handys. Extrem guter prozessor full hd display usw. Es passt in die hosentasche allerdigns nicht bei den tighesten skinny jeans.

Ich möchte gerne in stichpunkten meine erfahrungen mit diesem gerät teilen :-)das beste an dem gerät ist natürlich der wahnsinns bildschirm. Nicht nur von der grösse her, sondern auch von den möglichen farbeinstellungen. Dazu liefert asus das tool splendid mit. Damit lässt sich der bildschirm bis zu einem gewissen level lebhafter einstellen und mit einer höheren farbsättigung. Ebenso lässt sich der bildschirm kälter oder wärmer stellen. Das kenne ich so noch von keinem gerät. Und bei richtiger einstellung bekommt man aus dem full hd bildschirm das maximum heraus. Spitzewer es bunt mag ähnlich den amoled bildschirmen, auch das ist möglich ;-)das gerät besitzt eine speichererweiterung mittels micro sd. Für mein empfinden standard, wenn man damit vernünftig arbeiten möchte. Die asus ui ist nicht viel verändert worden und orientiert sich sehr stark am reinen android.

Ich konnte das fonepad note 6 jetzt testen und im alltag mit erleben und ich muss sagen. Preis-leistung ist unschlagbar wie ich finde. Das fonepad gehört meiner freundin – daher ist die “Übergröße” im alltag überhaupt kein problem: handtasche. Bereits nach wenigen stunden gewöhnt man sich an die 6 zoll größe und wenn man dann das “alte” smartphone mit 4,5 zoll in der hand hat, kommt einem das bisherige smartphone ziemlich klein vor (wahnsinn wie schnell man sich an die 6 zoll gewöhnt :)der stylus (die stift-funktion) ist sehr cool. Funktioniert alles super flüssig. Eine weitere Überlegung wäre gewesen: samsung note 3 bzw. Ersteres ist für mich zu teuer und das note 2 ist ja bereits seit september 2012 im handel – also doch schon ein wenig älter.

Gutes handy zum relativ kleinen preis. Mir fällt dazu nichts weiteres mehr ein.

Das telefon ist soweit ganz gut wenn man mal davon absieht das der stift nicht geht egal bei welchen programm keine funktion hat. Display ist voll ok, leider ein sehr helles display das sich auch kaum dunkler machen lässt. Sound ist auch ok klingt kräftig und gut. Akku am anfäng hat der akku 1-2 tage gut gehoben bei mittlerer nutzung, jetzt aufeinmal hebt er nur noch etwa 10 std bei nicht benutzung und wenn man mal 30-40 min telefoniert ist der akku leer sollte eigentlich nicht sein und der akku ist leider nicht austauschbar. Was auch vor kommt das sich das handy hin und wieder aufhängt oder der akku verbrauch angeblich wegen dem display fast 70 % beträgt obwohl das display komplett auf dunkel gestellt ist. Wenn so weiter geht kann ich es bald austauschen lassen was mich stört ist das es relativ teuer ist aber die qualität etwas dürftig ist von der technik optisch ist es ansprechen und voll ok auch der arbeitsspeicher ist super die meisten app laufen ohne probleme.

Das asus fonepad note fhd 6 gehört zur gattung phablet, also einem übergroßem phone mit tablet-eigenschaften. Das asus fonepad note fhd 6 wird häufig, auf grund der stifteingabemöglichkeit, mit dem samsung galaxy note 3 verglichen. Doch dieser vergleich ist eigentlich nicht sinnvoll, da hier völlig unterschiedliche ansätze verfolgt werden. Der vergleich mit dem samsung note 2 wäre passender. 164,8 x 88,8 x 10,3 mm) und das gewicht (212g) des fonepads mit 6″ display ist vielleicht nichts für jeden. Denn wirklich gut kann man ein gerät dieser größe nur mit zwei händen bedienen. Eine sinnvolle einhandbedienung hört bei mittelgroßen händen bei ca. 4,5″ geräte mit kleinem displayrand auf. Ich hatte vorher schon bei meinem htc one mit 4,7″ display probleme mit der einhand-bedienung und habe es daher meist mit beiden händen bedient. Das gehäuse ist sauber verarbeitet. Es gibt keine knarzenden stellen und die rückwand macht einen soliden eindruck. Beim schwarz/grauen modell ist die rückseite leicht gummiert und bietet somit guten halt in der hand, rutscht nicht so leicht auf dem tisch und ist unempfindlich gegen fingerabdrücke. Das weiße modell hat leider eine hochglanz-rückseite und liegt daher nicht ganz so gut in der hand und rutscht etwas mehr auf dem tisch. Der displayrand bei dem asus fonepad note fhd 6 ist zwar recht groß und wird häufig als negativ-punkt aufgeführt.

Endlich ein phone mit stiftfunktion auf dem markt ohne einschränkungen auch wenn die features nicht passend für die highendklasse sind aber denke doch das das phone nicht das letzte in der stiftklasse war von asus der erste test im internet sah vielversprechend aus werde es auf jedenfall im auge behalten zumal auch asus einer der update schnellen hersteller ist was in den foren in den videos erwähnt wurde.

Als bis dato bekennender iphone nutzer nun der wechsel auf android. Seit dem iphone 3 bis zum 4s bin ich alle schritte mit apple gegangen, war nun aber nicht bereit die preise von apple und insbesondere die fehlenden innovationen mit zu gehen. Zuerst habe ich ja mit dem galaxy note 3 geliebäugelt, allerdings hat mich der preis dann doch abgeschreckt. Da ein display mit hd auflösung für mich pflicht war, schieden für mich auch die alten note modelle aus. Da bin ich dann auf das fonepad gestoßen und nach ein wenig rumspielen, dann im markt vorort gekauft, nicht zu letzt aufgrund des preises und der stift bedienung. Primär nutze ich das gerät beruflich. Es hat zwar einige zeit gedauert, im für mich ungewohnten play store alle apps zu finden, um meinen arbeitsalltag abdecken zu können. Jetzt passt es aber ;-)performance ist für mich als nicht spieler, vollkommen ausreichend und geschmeidiger als das ios 7 auf einem iphone 4s. Die akkulaufzeit liegt über dem des iphone. Vor allem überzeugt mich die stift.

Dieses smartphone ist absolut gut kann aufjedenfall mit dem samson galaxy note 3 mithalten. Selbst der stylelus ist richtig gut und man kann fast alles genauso wie auf dem galaxy note 3 machen.

Als handy kann man das fonepad 6 nun nicht unbedingt bezeichnen. Ich habe es mir gestern gekauft, also noch recht wenig mit dem gerät gearbeitet. Es liegt gut in der hand, rutscht nicht, lässt sich gut bedienen (sowohl mit dem finger als auch mit beiliegendem stylus). Als alternative wäre es das htc one oder das samsung note3 geworden. Ich kann mit dem fonepad 6 aber auch alles das machen, was ich wollte. Von daher habe ich mir den mehrpreis zu den beiden anderen erst mal gespart. Nachtrag: ich hatte jetzt ein wenig zeit zum testen und bin begeistert. Der ton beim telefonieren ist gut, es liegt super in der hand, mails und sms funktionieren einwandfrei.

Ich habe ein samsung gaxy note 3,ein lg-fkex,ein nokia 1520 und ein htc one max und nun ein asus fonepad note 6. Nun zum fonepad note 6:- verarbeitung sehr gut, nicht knarrt oder knakkt und spaltmaße konnte ich nicht feststellen, ich habe die schwarze variante sie liet gut und rutschfest in der hand, die bedienung ist gewöhnungsbedürftig wie bei allen smartphone diesergröße. – das disply ist hervorragend, sehr gute helligkeit, blickwinkeltreue und farbdarstellung sowohl bei bildern,videos,schriften und spielen alles top;-der intel atom leistet eine gute arbeit, er ist schnell und zuverlässig, ruckler (sichtbare) konnte ich bisher weder bei spielen und videos feststellen;-telefoneigenschaften sehr gut ,empfang gut( ich wohne in einer empfangsschwachen gegen) wlan geht in ordnung-reichweite etwas gering, besonders wenn mauerwerke dazwischen sind, dies probleme hatte ich auch mit den anderen smartphone;audiowiedergabe bei telefon,video,navi und mp3 gut, braucht sich nicht hinter anderen marken verstecken;- akkulaufzei ist zufriedenstellend(nicht besonders lang) läd aber zugig auf habe ein poverback dazu. Bin rundum zufriedenm sehr gute preis-leistungsverhältnis und es gefällt mir von tag uu tag besser es ist mein lieblingshandy gefolgt vom nokia 1520 un samsung note 3 geworden.

Die größe von 6″ muss man als handy wollen, sonst macht der kauf keinen sinn. Ich habe das fonepad note 6 jetzt 3 wochen und bin sehr zufrieden. Die eingabe mit dem stift, notizen, skizzen und etc. Die kamera macht bei tageslicht, besonders im hdr-modus sehr gute bilder. Bei wenig licht gibt es nur mittelmäßige bilder. Das display hat einen guten kontrast und ist auch an der sonne noch lesbar. Auch die performance ist gut und im vergleich zu meinem iphone 4s sogar noch besser.

Ich habe das asus note6 jetzt schon über ein jahr und bin voll zufrieden, die hardware läuft tadellos, keine bugs oder fehler, keine bildschirmbrüche trotz regelmäßigem bodenkontakt. Bis auf die leistung der camera ohne flashlight bin ich sehr zufrieden und werde mich weiterhin am hersteller orientieren. Besonders zu erwähnen ist die mega akkuleistubg trotz des großen bildschirms, einfach nen starkes teil.

Da zu noch das flip cover gekauft und das glück ist perfekt.

Das fonepad habe ich gebraucht erworben, es wurde aber ursprünglich bei amazon gekauft, daher schreibe ich hier eine rezension. Viele sachverhalte wurden schon genannt, ich beschränke mich deswegen auf das wichtigste. Das display ist ein augenschmaus, alles wird gestochen scharf dargestellt, die farben wirken sehr authentisch,kontrast und sättigung lassen sich anpassen, das ist ein echtes highlight. Die lautsprecher erzeugen eine angenehme klangfarbe, sind zwar nicht übermäßig laut, aber zum filme sehen und musik hören reicht es, einzig beim navigieren im pkw könnte es schon lauter sein. Ist mir gut genug, zumal google bei 4. X kitkat gepatzt hat(apps können nicht einfach auf sd karte verschoben werden), mit dieser version geht das. Die modifizierte android oberfläche durch asus ist sehr gut gelungen, wirkt nicht überfrachtet, wie bei einem der beliebtesten konkurrenz-produkte. Die kamera, zwar nicht so schlecht wie oft beschrieben, schwächelt aber gerade bei sonnenschein etwas, die farben sind dann meist zu knallig und einige bereiche überbelichtet. Dennoch liefert sie ordentliche bilder, auch bei schwachlicht. Es gibt sehr viele optionen einschließlich hdr, ruhig mal etwas experimentieren. Mit der kamera gelangen mir auch schon sehr schöne aufnahmen im freien, die sich mit einer digitalkamera vergleichen lassen.

Meine tafel schokolade, fühlt sich ähnlich an, hat die selben dimensionen und erzeugt jedesmal mindestens die selben glücksgefühle wie schokolade. Wie sie bereits erkennen können handelt es sich hierbei um eine rein objektive rezension :-)habe dieses “handy” seit einer woche. Dachte ich früher fhd bei so kleinen display wäre unfug, musste ich, nachdem ich dass asus memo pad hd7 (ohne telefon) hatte, feststellen das fhd ein muss ist und 7″ zuviel. Ich wollte immer unbedingt einen stylus, aber 500€ für die note reihe, nee und nachdem fhd mittlerweile meine Überzeugung ist, war auch nur das note 3 interessant. Habe artikel gelesen die meinen die eingabe mit dem stylus funktioniere nicht richtig. Dies kann ich nicht bestätigen, vielleicht sollte man einfach als sprache deutsch auswählen und nicht englisch, aber sonst funktioniert es super, schreibe meine mails us. Gleich schnell wie beim tippen ist mir aber wesentlich lieber.

Der gebrauch des asus fonepad note 6 ist sehr einfach und übersichtlich, nur der akku ist zu schwach. Nach 2 tagen ohne gebrauch war er leider schon leer.

Zugegeben, ein phablet in dieser größe ist nicht für jeden etwas. Man hat da echt ein “schnitzel” in händen, das schon etwas albern aussieht, wenn man es beim telefonieren ans ohr hält – ich empfehle das mitgelieferte in-ear-headset zu verwenden. Auf der anderen seite sind natürlich die möglichkeiten des asus fonepad note 6 fhd weitaus größer als bei normaldimensionierten handys. Ich selbst telefoniere damit relativ wenig, sondern nutze es eher als organizer/pda und vor allem als multimedia-zentrale. Das 6-zoll-gerät ist beispielsweise ideal dafür geeignet um e-books zu lesen. Der prozessor ist zudem schnell genug, um auch anspruchsvolle games ruckelfrei durchzuspielen. Zwar funktionieren nicht alle games wegen des intel-prozessors, aber die meisten klappen doch einwandfrei. Ich liste mal auf wofür ich das gerät sehr gut geeignet halte und wofür ich es hauptsächlich verwende:- e-books oder pdf-dateien lesen- hörbücher- ukw-radio- die meisten games laufen (aber wohl nicht alle) – need for speed most wanted klappt nach anfangsschwierigkeiten z. Doch- handschriftliche notizen/zeichnungen mit dem stift (handschriftenerkennung funktioniert gut)- ideal zum verfassen von blog-/facebook-postings oder tagebuch-eintragungen- großer screen, deshalb bestens als navi geeignet- gute lautsprecher, deshalb auch als musikplayer oder zum abspielen von hörbüchern geeignet- relativ gute kamera, die auch bei nicht ganz idealen lichtverhältnissen noch taugliche bilder liefert (trotz des fehlenden blitzes) – allerdings ist die qualität natürlich meilenweit von einer echten system- oder gar spiegelreflex-kamera entfernt- die kamera-software ist recht umfangreich: die bilder lassen sich vielfältig bearbeiten- in kombination mit dem stift eine hervorragende screenshot-funktion- großer bildschirm, so dass auch youtube oder spielfilme bestens zur geltung kommender screen ist wirklich herausragend.

Ich weiß um das problem der bewertung vor einem kauf, schreibe aber bewußt diese rezession, denn wer sich vor dem kauf die richtigen gedanken macht, erspart sich nicht nur einen fehlkauf, sondern auch später einiges nachdenken:warum also jetzt schon 5 sterne?. Durch die größe und die styluseigenschaften ist es eine alternative z. Zum halben preis, aber bei weitem nicht mit halbem wert oder leistung, was die auch jetzt schon online zugänglichen benchmarktests so zeigen. In der praxis sind die etwas geringfügigeren leistungsmerkmale meistens nicht so relevant. In einigen reviews wid sogar von besserer performance in einigen leistungsbereichen berichtet, weil das asus softwarseitig nicht so überfrachtet ist. Störend sind für mich zwei punkte, wovon einer hoffentlich bald durch ein softwareupdate abgestellt werden kann: der permanente schwarze balken für die softkeys und dann der nicht wechselbare akku. Und es gibt dann hoffentlich ebenfalls noch demnächst die ausführung mit 32 gb internem speicher. Ach ja und bluetooth 4 steht auch auf der wunschliste. Eigentlich würde ich dann auch nur 4 sterne vergeben, wenn als ausgleich dafür nicht die nachteile der aktuellen samsung geräte voll entfallen und der ebenfalls sehr günstige preis gleichzeitig dieses gerät sehr sehr attraktiv machen.

Liegt sehr gut in hand,asus ist sehr gutes deutsche marke,steht für qualitat. Bin sehr zufrieden,ich werden diese gerate weiter emfehlen,wirklich ganz tolle fonepad.

Habe das asus fonepad nun seit einigen tagen und bin sehr zufrieden mit dem gerät. Was die größe angeht ist es für mich persönlich top: hatte ursprüglich mal ein 4,7” gerät was mir als großer mensch mit großen händen sogar etwas klein vom display her war, zuletzt hatte ich das fonepad 7 was dann doch eine nummer zu groß für den alltag ist das fonepad note 6 ist da perfekt. Ich kann es so ziemlich genausogut mit einer hand bedienen, wie meine frau ihr iphone. Aber die displaygröße ist ja letztlich geschmacksache. Was die objektiven kriterien angeht:positiv:-preis-/leistungsverhältnis ist denke ich unschlagbar gut-ich liebe den stylus, auch wenn man bei der displaygröße natürlich auch mit den fingern gut klarkommt-display ist sehr gut-sd-kartenslot vorhanden, das macht den etwas geringen inernen speicher weitestgehend wett-prozessorleistung ist vollkommen ausreichend für den “normalverbraucher”, kein ruckeln, schnelle reaktion des geräts, “standard-games” laufen flüssig-akuleistung ist gut-das apps mit intel schwierigkeiten haben kann ich nicht bestätigen, schon mit dem fonepad 7 liefen alle meine apps, jetzt beim note 6 klappt eine app nicht wobei ich nicht sagen kann woran es liegt, da sie auf dem fonepad 7 liefneutral:-kamera: für ein handy ok aber mehr halt auch nicht, leider fehlt ein blitz/led (siehe negativ)-lte fehlt (brauch ich aber auch nicht)-apps auf die sd-karte auslagern wäre ganz nett aber jetzt für mich nicht so relevant-microusb anschlüsse finde ich einfach zu fummelig und zerbrechlich, aber da kommt man ja inzwischen nicht mehr drum rum, ausser man geht zu applenegativ:-ein blitz für die kamera vermisse ich schon ein wenig-gerät wird von android als smartphone nicht als tablet genommen: was ich damit meine ist, dass ja inzwischen fast alle apps sowohl auf smartphones als auch auf handys laufen nur sind die aufteilungen anders (z. Anzeige in der e-mail app, splaten-/zeilenanzahl in diversen anderen apps). Ist mir deshalb so stark aufgefallen, da ich zuletzt das fonepad 7 hatte was eben von android als tablet angesehen wurde. Klar ist in der tabletvariante dann alles etwas kleiner weil eben mehr auf einmal auf dem display angezeigt wird, so dass auch dies letztlich ne geschmacksfrage ist. Mir hätte es am besten gefallen, wenn man das softwaremäßig irgendwie selber entscheiden könnte welches layout man möchte.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Asus Fonepad Note 6 15.24 cm (6 Zoll) Tablet PCs (Intel Atom Z2580, 2GHz, 2GB RAM, 16GB HDD, SGX544, Android Touchscreen, 3G/UMTS) schwarz
Rating
1,0 of 5 stars, based on 35 reviews