Samsung Star S5230 Hello Kitty Edition S5230 Smartphone : Gute Qualität und leichte Handhabung nach Eingewöhnung

Nach mittlerweile vier jahren ist es in die jahre gekommen und eignet sich mittlerweile als einsteiger-kinder-handy. Das star s 5230 verfügt neben der in vielen varianten und farben erhältlichen, gut verarbeiteten oberschale über ein 3-zoll-touchscreen sowie eine 3,2 megapixel-kamera. Das touchscreen verleitet die kids dank einer qwertz-tastatur mit t9-funktion zum rasanten sms-verfassen. Wer apps installieren möchte wird enttäuscht sein, die handelsüblichen apps funktionieren hier nicht, nur über einige recht anstrengende umwege lassen sich über den pc. Auf dem star s5230 abspielen. Ansonsten stehen dem nutzer nur die samsung-widgets zur verfügung, die einen netten schnellzugrif auf gebräuchliche programme wie wecker oder auch facebook ermöglichen. Negativ:die kamera liefert zwar brauchbare bilder, hat aber weder autofokus noch led-beleuchtung. Die micro-sd-karte zur speichererweiterung lässt sich nur einlegen wenn der akku entfernt wird. Das ist nervig und hätte man auch anders lösen können. Reichen zum surfen heutzutage nicht mehr aus. Eine normale homepage braucht damit rund 30 sekunden zum laden. Miese scrollfunktion des touchscreens (schon von anderen samsung-handys dieser zeit bekannt).

Das gerät ist seit 2 monaten in betrieb, hier mein persönliches fazit:positiv:sehr schickes handy, ultralange akkulaufzeit (locker 14 tage stand by), sehr gute fotos / videos, verblüffend guter ton (telefon / radio / mp3), verständliche bedienung (weitestgehend über menue selbsterklärend)verbesserungswürdig:touchscreen, wie bereits in anderen rezensionen beschrieben, ist das scrollen / blättern ein problem, auch mehrmaliges “justieren” des touchsscreen “auf meine finger-anatomie” (im menue “einstellungen”) bringt keine abhilfe. Auch scrollen über die seitlichen lautstärketasten klappt nicht immer, da der scrollvorgang nicht fein genug gesteuert werden kann (oft wird sofort bis zum seitenende gescrollt, ohne daß ich vorher eingreifen/stoppen kann). Was gar nicht geht:häufig wird beim berühren einer funktions-taste auf dem touchscreen die eingabe zwar akustisch quittiert (piepton), der befehl jedoch mitnichten ausgeführt, was nicht nur äußerst lästig ist, sondern auch zu fehlfunktionen führt. Vermutung:vielleicht liegen die probleme des “handlings über touchscreen” bei der mitbestellten display-schutzfolie, auf die man sicher bei verwendung der ebenfalls mitbestellten (sehr schicken) handy-tasche verzichten kann. Habe sie nun mal (für mich nicht ganz einfach) aufs display aufgebracht, deshalb kann das touchscreen ohne schutzfolie von mir nicht mehr getestet werden. Summa summarum:sehr gutes preis-/leistungsverhältnis, sehr schick, insgesamt o. , allerdings mit schwächen beim touchscreen, welche nicht nur die bedienung erschweren sondern auch zu fehlfunktionen führen, deshalb punkteabzug.

Ich habe das handy seit über einem jahr und außer ein paar kratzern auf dem display sieht es noch genauso aus wie beim kauf. Das es noch lebt grenzt an ein wunder da es schon ca. 10 stürze auf treppen, beton, teppich, hinter den autositz usw. Die auflösung des displays ist superklasse, mittlerweile geht der touch etwas langsamer aber auch nicht viel. Es gibt auch zahlreiche kostenlose spiele dafür die, das gebe ich zu nocht ganz so leicht draufzuladen sind. Der mp3 ist ebenfalls perfekt, guter sound mit dem man von der lautstärke auf der höchsten stufe her bestimmt auch eine kleine party feiern könnte ( 🙂 ). Die kamera funktoniert eigentlich auch gut, nur mit dem licht hat sie teilweise probleme d. Dämmriges licht herrscht sieht es auf dem handy aus wie stockdunkle nacht. Im großen und ganzen ist dieses handy ein meisterwerk und hat 5 sterne verdientt.

Dieses handy, smartphone oder besser gesagt featurephone ist ein absoluter spaßmacher. Tolles design, gute qualität, samsung eben. Leider unterstützt das star keine grafischen smileys, sondern nur smiley-codes, die bei anderen handys dann grafisch angezeigt werden, wenn diese die funktion unterstützen. Und leider leider habe ich das star trotz kauf 10/2011 mit einer alten firmware von amazon erhalten. Die funktion kontakte nach vornamen zu sortieren, was bei jedem heutigen handy eigentlich standard ist. Es gibt zwar im netz anleitungen zum firmware flashen, jedoch sollte man dies auf keinen fall selber machen, da danach nicht selten das handy nicht mehr funktionsfähig ist und auch der garantieanspruch verloren gehtdiese beiden negativpunkte außen vor gelassen, ist das star als “einsteiger-smartphone” ein echter star.

  • tolles Ersatzhandy
  • Samsung Star S5230 Smartphone (Touchscreen)3MP
  • Dauerbrenner Samsung S5230 Star-ein Handy “fast” zum Verlieben!!!

Samsung Star S5230 Hello Kitty Edition S5230 Smartphone (7,6 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 3 Megapixel Kamera) white-pink – Hello Kitty

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Quad Band Handy (850/ 900/ 1800/ 1900 MHz)
  • 7,6cm (3,0 Zoll) Touchscreen mit 262.144 Farben
  • 3,0 Megapixel Kamera mit 2-fachem Digitalzoom
  • Videoaufzeichnung, MP3-Player, Radio, Bluetooth
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Headset, PC-Software, Datenkabel, Handbuch (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Netzbetreiber Branding und mit deutscher Bedienungsanleitung)

Ich wollte gerne ein touchscreen-handy mit quertastatur. Leider waren mir die aktuellen handys etwas zu teuer. Da ich aber erfahren habe, dass das samsung im sms-modus in eine quertastatur umschaltet, wenn man das handy quer in die hand nimmt, habe ich mich für dieses gerät entschieden. Ich hatte anfangs leichte orientierungsprobleme, was aber nach ein paar minuten vorbei war. Das display ist übersichtlich und reagiert super auf die touchfunktion. In einer seitenleiste (die verschwinden kann) können alle wichtigen buttons hinterlegt und sofort bei bedarf aufgerufen werden. Auch die menüführung ist im samsungstil (da ich früher schonmal ein samsung hatte, kein thema). Es gibt einige spielereien, die ich persönlich sehr witzig finde. Die tastatursperre über die eingabe eines buchstaben (kann man aussuchen welchen) entsperren, oder auch wenn die tastatur gesperrt ist mit einer eingabe direkt in verschiedene module springen. Ich habe mir das mit “nachrichten” eingerichtet. Drücke ich nun auf den tastensperr-knopf und male mit dem finger ein “n” auf den bildschirm, wird sofort der ordner der sms-nachrichten geöffnet. Braucht man nicht unbedingt, aber ich find’s ganz lustig. Naja wie auch immer, ich finde das handy im großen und ganzen richtig gut, es ist übersichtlich und gradlinig gestaltet und die handhabung ist auch super.

Nachdem mein sony ericsson k660i optisch schon deutlich in mitleidenschaft gezogen wurde und auch der akku allmählich schwächelte, habe ich mich nach einem neuen günstigen handy umgesehen. Dies sollte folgende kriterien erfüllen, nach denen sich auch diese review richtet:- lange standby-zeit/guter akku- touchscreen- multimedia-features (mp3, radio, kalenderfunktion, kamera usw. )- einfache bedienbarkeit- ohne vertrag, muss mit prepaid-karten funktionieren- schickes design, wertiger eindruck- bezahlbaraus meiner sicht erfüllt das s5230 gt star diese anforderungen vollends. Klar, wer auf der suche nach einem vollwertigen iphone-pendant ist, der ist mit dem star schlecht beraten. Die internetverbindung über “edge” ist einfach zu langsam,um wirklich spaß zu machen und auch eine wlan-funktion ist nicht integriert. Deshalb eignet sich das star auch vorwiegend nur für diejenigen, die mal eben kurz ein paar daten aus dem inet abrufen wollen und nicht mehr. Äußerst positiv empfinde ich die verarbeitung des handys. Die materialien (insbesondere die abdeckung auf der rückseite, sowie die seitliche umrandung) wirken hochwertig, einzig störend sind die vielen fingerabdrücke, die sich zwangsläufig auf der glänzenden oberfläche und dem touchscreen ansammeln. Der touchscreen selbst ist mit 3 zoll üppig dimensioniert und lässt genügend fläche für die bedienung. Die optische darstellung wirkt trotz etwas über 262.

Dies war mein erstes smartphone. Ich musste zu der zeit des kaufs sehr auf mein geld achten und da unterbietet dieses handy einfach alle konkurrenten. Es hat ein schickes design, eine schöne größe für kleine hände und es lag sehr gut in der hand. Der sound war entsprechend gut, das bild und die kleine kamera ebenso. Alles dem preis entsprechend. Es ist aber von der bedienung her wirklich sehr langsam. Also wer schon mal ein smartphone in der hand hatte – finger weg, sonst verzweifelt man damit. Die “apps”, die man zur verfügung hat, waren für meine verhältnisse damals ausreichend. Praktische notizen, kalender, auch facebook. Leider ist dieses handy ja nicht wlan-tauglich.

Nachdem mein altes handy kaputt gegangen war, brauchte ich schnell ein neues. Schön sollte es sein (ja, typisch frau) und trotzdem technisch gut. Die rezensionen für das samsung 5230 star haben mich überzeugt – und nachdem ich eigentlich das “la fleur” wollte, habe ich “hello kitty” entdeckt. Ich bin ein fan von kitty und da konnte ich nicht widerstehen. Zum handy:für mich muss ein handy hauptsächlich eines erfüllen: ich möchte damit telefonieren. Ich brauche weder eine vollwertige kamera noch einen internetzugang. Beides ist zwar beim samsung vorhanden, aber eben nicht in perfektion. Kein umts und relativ niedrige kameraauflösung. Wem dies beides wichtig ist, der muss mindestens 400€ ausgeben. Optisch ist es echt gelungen – nicht zu kitschig und trotzdem typisch hello kitty.

Das samsung s5230 star ist ein einfach zu bedienendes und für den aktuellen preis auch sehr attraktives smartphone. Ich habe es meiner frau geschenkt, die gut damit zurechtkommt und auch vom design sehr begeistert ist. Die internet-funktionen haben wir abgeschaltet durch das löschen aller browser-profile, wir benötigen und wollen keinen mobilen internet-zugang. Weil es für kontakte und termine praktisch ist und mit der beiliegenden software sogar noch mit dem eigenen pc (ohne “cloud”) synchronisiert werden kann. Das war uns wiederum wichtig. Die software am pc funktioniert ordentlich, etwas weniger bunt hätte sie jedoch aus gründen der Übersicht sein dürfen. Insgesamt ist das handy wirklich in ordnung, man kann sich auch sehr schnell an die gute bedienung gewöhnen.

Ich bin seit etwa 2 monaten besitzer eines im amazon-shop erworbenensamsung s5230 star smartphones und total begeistert. Meine persönliche grenze an geld, was ich für ein neues handy ausgeben wollte waren 100€. Dementsprechend blieben in der kategorie touch-phones nur noch samsung star und lg cookie. Nach intensivem stöbern in foren und durchgelesenen testberichten etc. Kam ich zum entschluss das samsung s5230 star zu kaufen. (es sah einfach stylischer aus) alles in allem sollen die beiden handys sich fast komplett ähneln. Also entscheidet aus dem bauchich persönlich kann euch auf jeden fall sagen, dass das samsung sein geld wert ist. Als ich das handy erhalten habe saß ich ununterbrochen daran und durchforstete alle einstellungen und gewöhnte mich an das handy. Der akku sollte angeblich ungewöhnlich lange halten, dies tut er auch, jedoch nur wenn man nicht wie ich jede freie minute an dem telefon verbringt. Ich lade es jeden ersten bis zweiten tag auf, weil ich es verständlicher weise sehr schade finde, wenn der akku leer gehtdas touchscreen ist teils gewöhnungsbedürftig, vorallem das scrollen in dateien oder texten haben es meiner freundin sehr schwer gemacht, als sie sich mein neues handy anschaute.

Gerade wenn man nicht unbedingt ein vielnutzer eines mobilfunkgerätes ist braucht man keine geräte mit teuren anbietertarifen. Ich persönlich habe mir das handy wegen des preises und auch stückweit der neugier auf ein touchdisplay gekauft. Nach nun fast einem jahr des testens bin ich auf folgende punkte gekommen:- haptik preis leistung top- bedienbarkeit des displays ist für dieses preissegment durchaus in ordnung, klar die großen brüder haben genauere touch`s aber da liegen preislich auch welten dazwischenvon daher ist das handy mit ein wenig übung ohne weiteres beherrschbar- akku. . Ich nehme mir jedes mal vor mir zu merken wann ich ihn das letzte mal aufgeladen habe, vergesse es aber immer wieder, aber eine woche hält er ohne probleme durch, je nach nutzungsintensität können es auch mal (bis das handy ausgeht) mal schnell 2 wochen werden-menüführung usw. Ist gerade wenn man von einem anderen hersteller umsteigt immer anders und anfangs umständlich, wer sich aber etwas mit dem gerät befasst hat daher keine probleme mehr. Die kamera kann man nicht wirklich als manko anrechnen daher habe ich die aussen vor gelassen. Wenn man mal an die linse denkt und den wohl dahinter befindlichen bildsensor darf man daran keine großen erwartungen stellen, aber irgendwo muss in diesem preissegment auch noch ein abstrich gemacht werdenebenso die displaygröße, zum surfen nicht wirklich ausreichend, aber so sachen weiß ich normalerweise schon wenn ich mir ein gerät aussuche und darf dann meiner ansicht nach nicht darüber mäkeln. Alles in allem ist das gerät zu empfehlen, als schutz für das display empfiehlt sich auch diese lederklappe (erhält man auch bei amazon) die wird von hinten einfach gegen den alten akkudeckel ersetzt und hat dann eine klappe die sich auf das display legt. Ich habe mein handy immer in der hosentasche und es befindet sich noch immer die displayschutzfolie daraufalles in allem top preis leistung deshalb volle sterne.

Ich kaufte das s5230 der vielen positiven beurteilungen wegen und weil es genau die funktionen hat, die ich brauche. Das handbuch ist ein grauen. Man kommt am schnellsten voran, wenn man einfach alle funktionen ausprobiert. Durch denlogischen aufbau der menues erschließen sich die funktionen schnell. Auch an die bedienung des touchpads, das für mich völligneu war, habe ich mich sehr schnell gewöhnt. Nach inzwischen 4 wochen benutzung gibt es kaum noch fehlbedienungen. Zudem kann man eine funktion meist über mehre wege ausführen, so daß man den für sich besten auswählt. Das display ist brilliant und bei entsprechender einstellung der helligkeit auch bei sonnenschein noch gut zu erkennen. Der mp3-player genügt vollauf mit seinem funktionsumfang. Die ohrhörer sind durchschnitt.

Mittlerweile ist das smartphone seit über vier jahren in betrieb ohne irgendwelche mangelerscheinungen zu zeigen. Selbst der akku ist noch spitze (wir haben noch zwei weitere wesentlich höherpreisige smartphones, da sind wir ständig am aufladen). Fazit: gutes muss nicht unbedingt teuer sein.

Das handy hält schon seit einigen jahren zuverlässig. Der akku ist auch super und muss bei geringem gebrauch circa alle 10-14 tage geladen werden. Das ist eindeutig ein pluspunkt. Natürlich muss man sich beim kauf klar sein, dass es nicht topmodern und mit schnelstem internet ausgestattet ist, doch wer sein handy haupsächlich zum telefonieren und sms schreiben braucht, dabei aber nicht auf die – für mich sehr angenehme – bedienung durch touchsreen verzichte möchte, ist vermutlich mit dem s5230 sehr gut beraten. Wer allerding eher größere finger hat, der kann sich evtl. Etwas schwertun beim tippen von sms, aber ich denke, dass das kaum einen unterschied zu anderen handys mit touchscreen der selben größe macht.

Ich habe dieses handy eine ganze weile als haupttelefon genutzt, weil ich kein internet udgl. Benötigte und nur erreichbar sein wollte. Es ist einfach ein super chices handy das zuverlässig tut was es soll. Und was es den ganzen modernen smartphones voraus hat: der solide akku ist stabil und arbeitet bis zum heutigen tag, hält sehr lange auch bei intensivster nutzung. Inzwischen nutze ich es nur, wenn ich ein zweithandy brauche oder mein anderes kaputt ist. Wo mir bei anderen telefonen sonst der akku nach längerer lagerzeit und nichtnutzung aufgequollen war, ist dieser immernoch wie neu. Und mit jedem einschalten und jeder nutzung des handys arbeitet es wie am ersten tag. Ich liebe dieses telefon einfach, weil es auch gut aussieht, perfekt in der hand liegt und nicht totzukriegen ist. Wer keine ansprüche an eine kamera stellt und kein android oder anderes betriebssystem braucht, ist mit diesem handy bestens bedient.

Eigentlich war das 5230 ja als geburtstagsgeschenk für meine frau gedacht. Nachdem ich jetzt aber ein bisschen damit rumspielen konnte, habe ich es kurzfristig für mich behalten. Ich kann das handy rundherum nur loben. Die bedienung ist sehr einfach und selbsterklärend, und der touchscreen funktioniert sehr gut. Wenn hier rezensenten über eine schlechte touchscreen-nutzung meckern, so liegt dies vielleicht an einer älteren firmware. Mit etwas Übung gewöhnt man sich sehr schnell daran. Sicherlich haben sich auch bei mir am anfang einige widgets verschoben, was nicht beabsichtigt war. Aber, wie gesagt, ein wenig Übung und das klappt dann hervorragend. Da ich ein “bürohengst” bin und daher auch über keine “metzgerfinger” verfüge läßt sich auch die qwertz-tastatur auf dem querscreen von mir super bedienen. Nie ging sms-schreiben schneller.

Na ja, das schutzlose display fiel genau dieser tatsache zum opfer. Die im handel erhältlichen schutzhüllen waren alle für mädchen oder jedenfalls für teenies. Das wollte ich mir nicht antun und irgendwann hat dann ein schlüssel in der gleichen tasche dem display eine druckstelle verpasst und das handy war dahin. Ich musste mir dann ein neues kaufen und weil ich nicht mit dem teil herumspiele, sondern wirklich nur telefoniere und simmse, habe ich mir ein verhältnismäßig kleines, “altertümliches” klapphandy gekauft. Da ist das display geschützt und immer noch wie neu. Ganz nebenbei war das auch noch teuflisch billig.

Nach langer zeit habe ich mich wieder einmal dazu entschieden, mir ein neues handy zuzulegen. Wichtigster grund dafür, waren softwareprobleme beim vorgänger, welches ein sony ericsson war. Diesesmal sollte es dann wieder ein touchsreen handy sein. Mein erstes touchscreen handy war ein lg ku 990 womit ich eigentlich garnicht zufrieden war. Mit dem samsung s5230 star bin ich allerdings sehr zufrieden. Die verschiedensten anwendungen (apps) lassen nie lange wweile aufkommen, die verarbeitung ist super, das display reagiert schnell und es ist auch alles übersichtlich angeordnet. Die leistung des akkus ist die beste die ich je erlebt hab, gemessen an den handys die ich bisher hatte. Es gibt immer irgendwo auch etwas woran man etwas aussetzen kann. Hier beim samsung s5230star gibt es da gleich zwei punkte.

Also ich habe dieses handy mittlerweile um die 4 jahre in verwendung, war eines der meiner ersten “smartphones” der touchscreen reagiert träge was ich als absolutes “nogo” bei einem smartphone empfinde, es wird von mir heute auch nur noch als wecker und ab und zu als ersatz verwendet, was ich aber seit anfang an diesem handy hoch anrechne ist der absolut geniale akku. Ich meine 10-14 tage hält dieses ding bei normalen gebrauch. Wenn ich mir diese heutigen “smartphones” angucke kommt mir das grauen, da muss man schon froh sein wenn das teil einen arbeitstag durchhält, klar haben die ein größeres display sind ausgereifter und und und, aber das die jungs auch mal neue akkus entwickeln die wenigstens halbwegs brauchbar sind auf die idee kommen sie nicht, ne im gegenteil, jetzt werden fast nur noch “wegwerf” handy’s mit fest verbauten akkus verkauft. . Die kamera macht eine ganz gute figur, sind zwar nur 3mp aber für ein paar schnappschüsse völlig ausreichendalso eine empfehlung kann ich leider für dieses handy nicht aussprechen, wer jedoch ein extrem ausdauerndes handy will und sich mit einem trägen touchscreen anfreunden kann, der soll ruhig zuschlagenmeine meinung: wer in dieser preisklasse ein handy sucht sollte lieber zu einen klapp handy mit normalen tasten greifen.

 ich bin mit dem handy super zufrieden da es alles hat, was man braucht, jedenfalls für mich persönlich. Es sieht gut aus, alle funktionen und das menü lassen sich einfach und schnell bedienen. Ich bin sogar fast ohne bedienungsanleitung klar gekommen. Am besten finde ich die rücktaste, ich komme sofort bei menüsteuerung in die rückkehr zur vorherigen ebene wenn ich mich mal verdrückt habedas der touchscreen nur in gewissen bereichen etwas fummelig ist, ist mir auch aufgefallen, aber für mich kein grund das handy wieder zurück zu schicken. Mit etwas Übung dann klappt es ganz gut. Alternativ kann mach die laut-leisetaste oben links dazu verwenden durch das menü und die einstellungen zu navigieren. Ich mache es jedenfalls so, und es klappt prima. Man sollte auf jeden fall als erstes das handy “kalibrieren” evt. öfterskalibrieren:menüeinstellungentelefoneinstellungenkalibrierungdie speicherkartenerweiterung micro-sd/sdhc (maximal bis 8gb evt. Habe ich schon gelesen es geht auch 16gb ich habe es selber noch nicht ausprobiert, mir reicht die 8gb) ist leider im gerät verbaut, dazu muss man den akku entfernenaber das ist für mich auch kein problem denn ich verbinde das handy mit dem pc-usb-kabel im lieferumfang) das handy wird dann als wechseldatenträger erkannt.

Ich habe das samsung nun seit vier wochen und bin grundsätzlich zufrieden. Negativ aufgefallen ist mir jedoch der touchscreen, dieser macht oft was er will, reagiert manchmal verzögert, manchmal auch gar nicht. Das führt zu mehrfachem antippen was das samsung dann widerum mit wildem hin- und herspringen zwischen den menüs quittiert. Ob das bei anderen touchscreen-handys auch so ist kann ich nicht beurteilen, das samsung ist mein erstes touchscreen-handy, daher habe ich keinen vergleichdie kamera macht überraschend gute bilder, jedoch ist es mit schon einige male passiert dass sich das handy im kameramodus komplett aufgehängt hat und nur durch herausnehmen und wiedereinsetzen des akkus wieder in gang zu bringen war, ärgerlich wenn man einen schnellen schnappschuß machen möchte. An der menüführung gibt es nichts auszusetzen, das samsung ist praktisch selbsterklärend, auch der mp3-player ist o. , liefert sogar ohne “ohrenstöpsel” einen halbwegs annehmbaren klang. Im großen und ganzen also ein ordentliches handy, nervig ist jedoch der launische touchscreen sowie das häufige aufhängen im kameramodus.

Ich habe dieses handy für meine tochter im teenager-alter bestellt und sie findet es toll. Es passt von der blass-rosa farbe bis zu dem fakt das es sich um ein smartphone handelt. Als iphone-user finde ich die menue-führung ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber meiner tochter gefällt es und es macht einiges her und der preis ist ok, so dass auch ein totalverlust verschmerzbar wäre. Für mich wichtig und ausschlaggebend war, dass man den kreis der anzurufenden personen begrenzen kann, dies geht über die fdn-funktion prima und man muß die kontakte nur im fdn-telefonbuch eintragen und das telefon entsprechend per pin sperren, schon gehen nur noch anrufe an diesen personenkreis raus. Der touchscreen funktioniert gut, trotz des günstigen preises hat es alle samsungqualitäten. Ich habe es auch aus diesem grund gekauft, da man sonst keinen einfluss mehr auf die aufgerufenen inhalte hat. Was nützt ein filter auf dem heimischen pc, wenn die kinder in ihrem zimmer sitzen und über ihr telefon und wlan lustig im netz surfen. Ich muss wohl nicht erwähnen das auch gprs deaktiviert ist. Für meine tochter geeignete features sind:- ukw radio- mp3 player- diverse spiele- 3 mp kamera- videodas telefon ist leicht auf bis zu 8 gb per mini-sd-card zu erweitern.

Über die stärken und schwächen dieses gerätes wurde viel geschrieben. Ich erspare mir daher details, insb. Wir haben das gerät als “ersttelefon” gekauft, da unserer tochter bald in einem anderen ort zur schule gehen wird (gymnasium) und dann einfach erreichbar sein möchte bzw. Wenn man sieht, wie viele nette features das teil hat, um als kind in die smartphone-welt einzusteigen und was es im vergleich dazu kostet, dann ist das gerät top und man kann auch kleine abstriche in kauf nehmenwer mehr (features, bandbreite, speicher, lte usw. ) will, soll dafür 500 € und mehr ausgeben und nicht über so ein produkt meckern, weil ein gerät für etwa 60 € eben nicht mehr 100% stand der technik sein kannich würde für den beschriebenen einsatzfall bzw. Für leute, die einfach nur telefonieren und gelegentlich mal etwas spielen, serven oder an einen termin erinnert werden wollen, dieses gerät absolut empfehlen.

Das handy hab ich krampfhaft für meine frau gesucht. Nachdem es mehrfach nicht mehr lieferbar war , hatte ich irgendwann doch glück. Das handy ist eine günstige smartphone-alternative. Also wer einen touchscreen haben möchte aber keine xxx euro ausgeben will, ist mit diesem gerät gut dran. Pro:das display ist einwandfrei und erkennt auch berührungen an den seiten noch fehlerfrei. Die touch-oberfläche funktioniert sehr gut (manches mal zu gut aber das ist wahrscheinlich Übungssache), alternativ mit stift bedienen. Das gerät lässt sich auf 8 gb speicher erweitern (noch nicht getestet). Kontra:entweder ich habs noch nicht gefunden, oder es geht nicht, aber der micro-sd-speicher wird nur sekundär verwendet. Alle photos und aufnahmen müssen erst verschoben werden, um den kleinen internen speicher freizuräumen. Mich persönlich hat das schon bei meinem palm gestört. Update (von 4 auf 5 sterne):die funktion des speicherwechsels haben wir gefunden. Wer nun fragt, warum wir das touchdisplay nicht bewertet haben:bei dem handy handelt es sich um eine kostengünstige variante von smartphones. In preis-leistung tut der bildschirm, was er soll, auch wenn es mal unerwünschte nebeneffekte (programmstart oder ordnerwechsel) gibt.

Zuerst mal danke für alle die eine rezension verfasst haben, hat mir die entscheidung für dieses handy ermöglicht und es war die richtige entscheidungbisher hatte ich ein nokia 9500 slide. Irgendwie ist das nicht mehr so ganz komfortabel, also habe ich mich entschieden, mir ein neues handy anzuschaffen. Ich wollte ein handy ohne schnick schnack, trotzdem komfortabel und bedienungsfreundlich und natürlich bezahlbar. Internet via handy und alles was dazu gehört sind zumindest derzeit nicht von interesse für mich und waren nicht entscheidungsrelevantich habe das handy heute per post erhalten. Mit diesem handy schreibe ich einfachst sms, telefonieren funktioniert ebenso einfach. Das handy ist total bedienungsfreundlich, ich komme damit spontan klar ohne groß die bedinungsanleitung lesen zu müssen, die menüführung ist eingängig und logisch (selbst für einen nokianer wie mich. Der touchscreen ist auch für einen absoluten neuling wie mich einfachst zu bedienen und es macht total spaß ihn zu benutzen. Was die kamera betrifft, so ist das ja ein handy und für mich die kamerafunktion ein nettes extra, für spontane schnappschüsse etc. Ist sie absolut ausreichend, genauso sehe ich das mit dem radio, es funktioniert als handy radio ausgezeichnet.

Preiswertes touchscreen-handy in ansprechendem design – das war der grund für den kauf. Die bedienung an sich ist übersichtlich, aber nicht ganz einfach und etwas gewöhnungsbedürftig. Das liegt daran, dass es sich nicht um einen touchscreen wie zb beim iphone handelt, sondern per druck zu bedienen ist. Das scrollen gestaltet sich schwierig, oft landet man ungewollt in irgendeinem menüpunkt, weil man zu lang oder fest gedrückt hat. Oder es saust auf einmal alles viel zu schnell nach unten/oben. Oder es reagiert nicht gleich, weil man zu sachte war. Aber daran gewöhnt man sich und ist akzeptabel für den preis. . Ich habe mir angewöhnt, über die kipptasten an der seite zu scrollen, das funktioniert besser. Kein vergleich zu einer digicam, aber für schnappschüsse wohl ok. Internet/social networking/apps, kopfhörer/mp3-player/radio habe ich bisher nicht ausprobiert, da nicht benötigt, und kann dazu nichts sagen. Was aber leider wirklich sehr unschön ist: vor ca eineinhalb wochen reagierte der touchscreen ganz plötzlich nicht mehr, wodurch das handy unbedienbar wurde. Ohne ersichtlichen grund, einfach so. Anscheinend eine kinderkrankheit dieses modells (wenn man den einträgen bei google glauben kann).

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samsung Star S5230 Hello Kitty Edition S5230 Smartphone (7,6 cm (3 Zoll) Display, Touchscreen, 3 Megapixel Kamera) white-pink - Hello Kitty
Rating
1,0 of 5 stars, based on 4,582 reviews