Samsung Wave II S8530 Smartphone – Gutes solides Handy

Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mir das samsung wave ii s8530 zugelegt. Mein erstes smartphone und somit alles neuland für mich. Ich bin total begeistert davon und bin die ganze zeit daran zugange. Ich kann es nicht mit anderen smartphones vergleichen, aber ich finde, für den preis und den funktionen ist das ein absolut tolles preis-leistungs-verhältnis. War am anfang am zweifeln, ob ich wirklich das geld für ein handy ausgeben soll, aber jetzt bin ich froh darüberein weiteres plus: obwohl ich wirklich noch nie zuvor ein smartphone in den händen gehalten habe, habe ich innerhalb einer stunde eigentlich alles gekonnt. Es ist sehr gut aufgebaut und die bedienungsanleitung ist sehr klar und gibt über so ziemlich alles auskunft.

Schade, dass sich bada nicht durchgesetzt hat. Ich benutze das wave ii nun schon drei jahreund stelle fest, dass erst jetzt das system android an stabilität und funktionalität an das alte bada niveauherankommt.

Das samsung wave ii s8530 gefällt mir sehr gut. 2 wochen und bin mit meiner wahl sehr zufrieden. Durch die w-lan funtion kann man schnell über das heimnetzwerk ins internet kommen. Ich habe ein handy gesucht, mit dem ich ab und zu mal ins netz gehen kann wenn ich unterwegs bin. Muss auch noch dazu sagen, das ich mit aldi-talk telfoniere und die flatrate nutze. Ist natürlich nicht so schnell wie mit anderen netzen, aber für mich reichts. Wie gesagt, über w-lan ist es sehr flott. Die bada-benutzeroberfläche ist leicht zu bedienen und man findet sich schnell zurecht auch ohne anleitung. Man hat auch mit bada die möglichkeit viele kostenlose apps runter zu laden. Für mich reichts jedenfalls. Klar hat man mehr möglichkeiten mit android – braucht man aber bei bada kein virenschutz. Und wer nicht so auf app-schnickschnack steht, sondern auf das können des handys (daten siehe hersteller). Muss man für sich entscheiden was man will. Hier sind die Spezifikationen für die Samsung Wave II S8530 Smartphone:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 9,47 cm (entspr. 3,7 Zoll) Touchscreen mit Super-LCD-Technologie und einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln
  • 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus; Aufnahme von Videoclips in HD-Qualität (1082 mal 720 Pixel)
  • Schnelles Internet dank UMTS, HSDPA und n-WLAN
  • Software Bada 1.2, GPS, 2 GB interner Datenspeicher, 1-GHz-Prozessors
  • Lieferumfang: Wave II S8530, Akku, Ladekabel, Stereo-Headset, Datenkabel, Handbuch (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Netzbetreiber Branding und mit deutscher Bedienungsanleitung)

Ich habe das samsung wave ii vor 2 wochen erhalten und bin positiv überrascht. Um es kurz zu fassen: das wave 2 sieht toll aus und fühlt sich sehr wertig an. Das display ist für mich ausreichend groß, zeigt brilliante farben und liefert eine äußerst knackig scharfe darstellung der abbildungen. Von beginn an konnte ich das wave 2 problemlos nutzen – ohne großes studieren der anleitung, da weitestgehend selbsterklärend. Die bedienung des touchscreen funktioniert zuverlässig und die touchscreen-tastatur ist bestens brauchbar. Die akkulaufzeiten sind meines erachtens gut – auf alle fälle kam ich durch das routinemäßige tägliche aufladen in den nachtstunden bisher nie in verlegenheit, ohne akkustrom dazustehen. Der mp3-player macht seine sache ausgezeichnet – auch das beiliegende in-ear-headset finde ich gut. Das photographieren geht leicht von der hand und die ergebnisse sind recht brauchbar (auch wenn diese manchmal nicht mit denen einer kamera mithalten können). Mittlerweile habe ich nicht wenige apps heruntergeladen. Mit dem app-angebot bin ich zufrieden.

Aufgrund der vielzahl der bereits abgegebeben meinungen nur kurz:- meiner meinung nach bestes preis – leistungsverhältnis im smartphone markt zur zeit- wenn man auf die vielen vielen (meistens unnötigen apps von android) verzichten kann – dann kaufen- qualität ++++++++- bedienung – falls es das 1. Samsung handy ist – dann gewöhnungsbedürftig – ansonsten null probleme- schön flach – passt noch sehr gut in die hosentasche- das display ist klasse – kann da die schlechten beurteilungen nicht nachvollziehennachteile :- akku ist schnell leer- aufpassen bei einigen apps und widgets : es werden internetverbindungen aufgebaut – bei fehlenden flat kann es sehr teuer werdentipp : länger auf die menütaste drücken (mittlerer knopf) : dann erscheint der task manager und zeigt alle offenen progr. Im hintergrund an – absolute kaufempfehlung für diejenigen, die nicht auf den i phone zug aufspringen müssen und denen die 5000 apps ausreichen, die z.

Kommentare von Käufern :

  • ACHTUNG: Bada Betriebssystem hat Einschränkungen
  • Warum kein Android? Warum nicht?
  • Endlich, Samsung hat es geschafft.

Das handy hat jetzt seinen dienst getan. Ich war sehr zufrieden damit. Hatte alles was ich damals bei einem handy brauchte. Besten Samsung Wave II S8530 Smartphone (9,5 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera) metallic-black

Hallo,habe das handy nun 1 monat im gebrauch und ich muß sagen das es bis jetzt das beste handy ist was ich je gehabt habe. der klang vom musik player ist richtig gutdie akustik beim telefonieren ist gutguter empfangbedienung ein kinderspielder app store ist völlig ausreichenfür mich das beste handy.

Pros:-preis-display(zwar kein amoled aber mehr sehr gute qualität(besser als die des htc desires(subjektives ergebnis)-starker akku(ausdauernd und stärker als die konkurrenz, sogar das galaxy macht eher schlapp)-relativ leicht(140gramm:eigene briefwaage) und zufriedenstellende abmessungen-kamera: 5mp sind zwar eigentlich nur mittelmäßig, schießen dafür jedoch akzeptable und vorallem rauscharme fotos-betriebssystem läuft flüssig: bisher keine aussetzer vernommen-1ghz prozessor-internetgeschwindigkeit ist ausreichend schnell-guter touchscreen(bei einem guten display eigentlich zu erwarten, siehe oben)cons:-betriebssystem: bada 1. 2 ist; funktioniert zwar einwandfrei bindet jedoch den besitzer an den samsung app store, der im vergleich zu apple/android appstores mehr als dürftig aussiehtfür navi/facebook/kalender/news jedoch ausreichend-kies : vernünftiges programm das jedoch wünsche offen lässt: vorgespeicherte apps können nicht gelöscht werden, apps werden nicht für die aktuelle version des handys angezeigt werden-design: mit apple und htc kann es definitiv nicht mithalten(subjektiv)—>geschmackssachefazit: wem die samsungapps genügen und mit dem design zufrieden ist sollte sich einen kauf auf jeden fall überlegen: für den preis gibt es momentan nicht mehr handy.

Wir haben das samsung wave ii als geschenk für meine schwiegermama gekauft, die nun auch endlich ein smartphone wollte. Dadurch, dass ich seit jahren fast nur noch iphones hatte, musste ich mich auf dem smartphone-markt erstmal zurecht finden, denn wir wollten auch nur max. 250 eur ausgeben, was die auswahl zugegeben etwas einschränkte. Das samsung wave ii haben wir dann v. Wegen seines brillianten displays (und ich habe hier immerhin den vergleich zum aktuellen iphone 4) und dem flotten prozessor genommen. Und das überzeugt: das display ist wirklich enorm leuchtstark und sehr farbenprächtig. Und die menüführung sowie das ganze system läuft wirklich flott. Da hängt und ruckelt nichts. Das, was das handy laut herstelleranpreisungen können sollte, macht es meiner meinung nach auch wirklich sehr gut. Ein nachteil kann sein, dass es bei weitem keine so große app-auswahl gibt, wie für iphone oder android und das ein sync mit apple-computern auch nicht wirklich komfortabel ist. Aber das kommt sicherlich auch darauf an, ob einem das überhaupt wichtig ist. Falls nicht, bekommt man hier für relativ wenig geld ein prima smartphone mit “unterwegs-internet”-möglichkeit”, allen rudimentären apps und einem wirklich flotten betriebssystem.

Ich werde und möchte hier keine rezession wie meinevorredner abgeben. Ich habe das handy seit 4 monatenim einsatz. Allerdings möchte ich sagen, dass ich eherein wenigtelefonierer bin. Das display ist gestochenscharf und auch die touch oberfläche reagiert prompt. Die menu führung ist gut verständlich. Die vorhandenenapp sind für mich ausreichend. Sicher gibt es beiandroid mehr auswahl, was mich aber nicht stört. Der einzige kritikpunkt ist das programm “kies”. Ich habe es gelassen das handy mit dem pc zu synchronisieren,das man dazu ein studium braucht. Auch der support vonsamsung ist ein witz.

Es ist handelt sich um ein schönes telefon: große icons der apps, gut lesbare schrift, einfache bedienung, tasten zum abnehmen und auflegen, taste für fotoapparat, gute qualität usw. 0 als software ist seit märz 2012 verfügbar; einige bugs sind nun beseitigt. Ich persönlich finde bada 2. 0 auch ausgereifter als android 2. Imap geht beispielsweise mit bada 2. 0 richtig (alle server-folder können mit client-folders synchronisiert werden), bei android muss man sich erst noch eine extra app laden.

Das gerät ist technisch einwandfrei und kann sicherlich mit den sehr viel teureren android geräten mithalten. Bada empfinde ich persönlich auch als durchaus durchdachtes betriebssystem, welches mit dem kommenden update auf 2. 0 noch mehr funktionen und eine überarbeitete oberfläche erhält. Apps gibt es für meinen bedarf mehr als genug, zumal die wichtigsten auf jeden fall vorhanden sind. Das einzige woran ich ernsthaft rummäkeln muss,ist die grottige bedienungsanleitung. Hier steht zwar ein grober plan, wie man das telefon bedient,aber wichtige feinheiten muss man sich erst mühsam aus dem internet zusammensuchen. Beispielsweise steht nirgends etwas davon, dass ich allen anwendungen,wie e-mail, internet, mediaplayer, samsung apps, foto upload-einstellungen, profile von sozialen netzwerken. . Erst manuell das richtige internetprofil zuweisen muss,ansonsten bekommt man z. Beim klicken auf samsung appsden häufig diskutierten fehler 0xff01 netzwerk nicht verfügbar (googelt mal danach).

Ich wusste bevor ich mir das handy kaufte, das es dieses betriebssytem hat. Was ich nicht wusste, das es mich nach einer weile nerven würde. . Ab und zu bleibt das handy einfach stecken, da hilft nur noch akku raus und wieder rein. Bada hat leider einige macken, z. Dass die apps die man bekommt(nicht wirklich viele aber genug [androidauswahl finde ich nicht notwendig, fast jede app gibts 12 mal]) eher selten funktionieren und noch seltener das machen was man erwartet oder wünscht. Ich werde das handy noch solange aushalten wie es tut (manchmal hoffe ich, dass eher früher als später kaputt geht damit mir ein neues kaufen kann, dann wieder bin ich froh, dass ich armer student das geld noch ansparen kann und mir dann vill ein nokia lumia der höheren preisklasse leisten kann.

Ich habe mir das wave ii s8530 als ersatz für ein lg optimusone android smartphone geholt da dieses nicht mehr funktionierte. Zu anfang war ich noch etwas skeptisch, da das samsungeigene bada betriebssystem (noch) nicht sehr verbreitet ist und daher auch die app-vielfalt (noch) nicht sehr weit reichtdie befürchtungen dahingehend, dass vll nicht alle apps die ich auch auf meinem alten lg smartphone installiert hatte und auch beutzt habe unersetzt bleiben könnten hat sich weitest gehenst nicht bestätigtbis auf wenige ausnahmen von apps die eher als spaßapps zu bezeichnen sind, habe ich so gut wie alle funktionen die ich vorher auch bei meinem lg hatte wieder auf dem bada smartphoneund da nun in sehr naher zukunft auch ein update der bada 1. 0 erfolgt, bin ich schon sehr auf die neuerungen gespanntalso von meiner seite aus absolute kaufempfehlung.

Ich bin mit dem samsung wave 2 eigentlich sehr zufrieden:kamera:+macht gute scharfe bilder bei angemessener beleuchtung +blitz ist hell -bei dunkelheit schwer scharfe bilder zu machenakku:+hält bei 1 stunde musik, 7 sms, halbe stunde spielen etwa drei tage (nacht auch an) -+erst nach ein paar entladungen volle kapazitättonqualität:+bei aufnahmen kein nerviges rauschen +ich weiß zwar nicht wie gut mich der andere beim telefonieren versteht, bei mir kommts aber gut anmusik:+man kann lieder gleich aus dem radio aufnehmen -ich hab noch nicht hinbekommen aufgenommene lieder in die abspielliste zu bekommen +gute tonqualitättouchscreen:+reagiert sehr gut +man trifft die buchstaben ohne problemekies:es ist zwar eine herrausforderung, aber durchaus zu bewältigen, wenn man sich etwas auskenntverarbeitung:+auch nach drei stürzen aus 80cm auf holz hat das handy keinerlei schäden genommenwenn ich rausbekomme wie man auch aufgenommene lieder in die abspielliste bekommt, dann bin ich mit dem produkt wirklich sehr zufrieden.

Rezession erfolgt echt jahre später. Es ist immer noch eine enpfehlung wert : schickes gehäuse, apps reichen für leute ab ca. Samsung-akkus reichen an nokia-akkus lange nicht ran – ist aber auch der einzige minuspunkt. Sprachqualität, gestaltung der screnns absolut easy — samsung schein aber seine eigenentwicklung (handy+software) genannt bada, nicht weiter zu verfolgen. Das handy ist zur zeit selbst hier günstig zu kaufen und war apple lange ein dorn im auge.

Ich habe vor dem kauf verschiedene rezensionen über das wave 2 gelesen, und habe mich dann dafür entschieden. Ich hatte vorher das star 5230, daher habe ich schlicht keine negativen punkte über das wave 2 zu berichten. Man sollte nicht den fehler machen und das wave 2 mit dem i-phone 4 oder dem galaxy ii vergleichen. Für diesen günstigen preis ist kaum mehr smartphone zu erwarten und man bekommt ne ganze menge. Einzig die mitgelieferte software ist ein griff ins klo. Große probleme bei der instalation und ne menge abstürze danach, trotz win 7. Da sollte samsung nochmal nachbesserntrotzdem 5 sterne, ich habs mir ja nicht wegen der software gekauft.

Ich habe mir dieses handy zugelegt da ich von je her ein samsung fan bin. Leider habe ich mich nicht genügend über das betriebssytem bada informiert – was allerdings ja mein fehler ist. Bada ansich ist sehr angenehm und einfach zu bedienen. Leider war und wird es nie whatsapp fähig sein :/deswegen wurde es auch ausgetauscht. Allerdings habe ich nun erfahren das es bada als betriebssystem gar nicht mehr gibt und dieses handy nun auf android betriebssystem ganz leicht umzuflashen ist. Somit ist es für mich wieder ein absolut emphelenswertes handydie leistungen des handys sind für den normalverbraucher der ab und an mal mit dem gerät surft,facebook nutzt und einfach ein bisschen rumdaddeln will absolut topeine grössere externe speicherkarte ist zu empfehlen wenn man das handy auf android flashen will.

Habe das handy jetzt über 4 jahre gehabt und läuft noch. Ist 1000end mal vom tisch runter gefallen, mehr als ein kleiner displayfehler war nicht. Das ladekabel habe ich nach 3 jahren getauscht. Nach 4 jahren habe ich jetzt netzprobleme, vl antenne defekt. Werde mir aber jetzt ein anderes zulegen, denn der akku verabschiedet sich langsam.

Eine kette ist nur so stark, wie sein schwächstes glied. Dies ist hier ganz klar bada. Jedoch zuerst etwas zum handy an sich:die verarbeitung ist super und mit dem metallgehäuse macht man wirklich nichts falsch. Sehr robust und gegen normale kratzeinwirkungen eher unanfällig. Das obere und untere ende ist aus plastik und da das handy, wenn es mal herunterfällt, meistens auf einer der ecken landet, nützt einem in diesem fall das metallgehäuse auch nichts. Viele fragen sich bestimmt ob es sinnvoll ist, sich gegen ein retina- oder super-amoled-display zu entscheiden. Ich fand das display immer gut und mir hat es an nichts gefehlt. Mit dem super-amoled kann es meiner meinung nach auf jeden fall mithalten. Im direkten vergleich fallen geringe farbunterschiede auf. Der touchscreen reagiert flüssig und gut, mit dem 1ghz prozesser ist das wave ii nicht gerade schwach auf der brust.

Der erste eindruck von der verarbeitung der handlichkeit, bedienung und optik war sehr positiv. Aber im geschlossenen zustand lag die untere kante des deckels nicht bündig am telefon an, am oberen ende saß der deckel perfekt. Auch könnte der deckel mindestens 0,5 mm länger sein, damit der nicht soviel luft hat, das man ihn rauf und runter schieben kann. Beim testen der kammera hatte ich einen leichen rotschimmer im zentrum des bildes. Bie sehr heller umgebunf war die farbwiedergbe ok. Bei abnehmender helligkeit wurde der rotschimmer stärker, was offensichtlich an dem nicht richtig arbeitenden automatischen weißabgleich lag, denn stellte man manuell auf glühlampenlicht um, war es wieder ok. Bei meinem “billig”- telefon, dem s5250 wave hingegen arbeitet der automatische weißabgleich problemlos. Die frontkammera arbeitet leider nicht im fotomodus, daher kann man sie in der grundausstattung nur für videotelefonie nutzen. Habe auf einigen testseiten gelesen, das dies telefon keine qwertz tastatur besitzt- dies stimt nicht, sie ist aud dem screen vorhanden.

Ich habe lange nach einem günstigen smartphone mit wlan gesucht, bis ich dann über dieses teil gestolpert bin. Nach über einem monat intensiver nutzung bin ich sehr zufriedender touchscreen lässt sich selbst hinter einer displayschutzfolie sehr präzise bedienen. Sms können dank eines integrierten wörterbuch, das automatisch passende vorschläge für häufig benutzte wörter erstellt, schnell abgesetzt werden, ein stift ist überflüssig. Das display bietet für bilder und videos in dieser preisklasse eine sehr gute qualitätder “desktop” des handys lässt sich individuell einrichten: die anwendungen können auf 9 seiten frei platziert werden. Seite seine e-mails im Überblick behalten und auf seite 2 den terminkalender und geburtstage – eine tolle sachedie integrierte kamera liefert gestochen scharfe bilder und videos, der akku hält bei mir maximal 2 tage durch – ich aktiviere wlan nur morgens zum abrufen meiner mails und nutze tagsüber eine bluetooth-freisprecheinrichtung. Wäre bluetooth ausgeschaltet, könnte das handy locker eine woche im standby laufen. Ach ja: gibt doch was zu meckern: die mitgelieferte kies-software. – ähm, am besten kurz installieren, updates für das smartphone durchführen und sofort wieder deinstallieren 🙂 es reicht aus, wenn das smartphone von windows als wechseldatenträger erkannt wird – die software selbst bremst sonst nur den pc auswindows erkennt das smartphone sofort als wechseldatenträger und daten können so bequem übertragen werden. Mein fazit: wer ein günstiges smartphone mit wlan-unterstützung sucht, sollte hier zugreifen.

Was ich haben wollte:ein internetfähiges handy – vorzugsweise von samsung -, das chic aussieht und mir neben der gewohnten menüführung vor allem eine sehr gute handykamera, einen mp3-player und einen einfachen zugang zu e-mails bietet. Was das samsung wave 2 mir bietet:ein geniales smartphone in sehr edler optik, das intuitiv innerhalb kürzester zeit bedienbar ist. Die kamera gefällt mir sehr gut, der mp3-player bietet eine sortierung nach alben, interpreten oder wiedergabelisten und verfügt über eine suchoption. Ich kann problemlos im internet surfen oder meine hotmail- und web. De-e-mails über den exchange server abrufen und neue versenden. Der msn-messenger ist nach einem palringo-update über den vorinstallierten chat verfügbar. Zum thema apps: wer sich schon am wetter-widget oder den post-, bahn-, sudoku- und spiegel-apps erfreuen kann, dem ist alles geboten. Das display ist hervorragend und mir gefallen optische aufbereitungen wie das ‘mitwandernde’ hintergrundbild des startbildschirms oder die puzzlevisualisierung bei entgangenen anrufen und neuen nachrichten. Absoluter höhepunkt ist aber die quicktype by t9-trace tastatur.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samsung Wave II S8530 Smartphone (9,5 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera) metallic-black
Rating
5,0 of 5 stars, based on 339 reviews