Sony Xperia ZL LTE Smartphone – Unterschätzte Smartphone-Referenz: Xperia ZL

+ verarbeitung+ akkulaufzeit (komme immer über den tag auch wenn ich viel damit mache)+ kamerataste- display, durch einen anderen blickwinkel als direkt aufs display verwaschen die farben extrem (sehr blass, graustichig)- wir bei stärkerer beanspruchung sehr warm.

Zu beginn gibt es eine kleine Übersicht der beiden, ja doch sehr ähnlichen sony modelle xperia z und zl. Anschließend gehe ich nur noch auf das xperia zl ein und beschreibe meine eindrücke. Unten gibt es dann eine pro/contra liste und ein kleines fazit, wer also keine zeit hat oder nicht gerne liest, scrollt einfach runter. Unterschiede zwischen dem xperia z und dem xperia zl:beide geräte verfügen über ein tolles großes 5″ display und einem schönen geradlinigen design. Das xperia z ist natürlich eine hausnummer schicker als das xperia zl, da hier für das gehäuse edles glas verbaut wurde und es eine noch schönere, längere und schmalere form als das zl besitzt. Allerdings liegt es durch die schmale und lange bauweise nicht ideal in der hand und das glasgehäuse zieht fingerabdrücke gerade zu an. Dafür wirkt die rückseite des zl mit seiner geriffelten plastik rückseite weniger hochwertig und es ist etwas dicker und abgerundeter im vergleich zum z. Ein großer vorteil vom z gegenüber dem zl ist natürlich, der schutz vor staub und die tatsache, dass es wasserdicht ist. Allerdings hat dieser schutz seinen preis und so müssen alle anschlüsse mit verschlusskappen geschützt werden, die immer geöffnet werden müssen um beispielsweise das handy zu laden oder den klinkenanschluss nutzen zu können. Auch fällt dadurch ein kameraknopf am gehäuse weg, den das zl allerdings hat.

Wie bereits angesprochen bin ich vom galaxy s ii auf das xperia zl umgestiegen. Aufgrund des jüngeren alters klar besser ist die displaygröße und auflösung, jedoch ist das zl angenehm kompakt gebaut, sodass es nur minimal größer ausfällt. Ich selbst habe (trotz meiner 1. 90m) mittelgroße hände und komme sogar etwas besser mit dem zl klar als mit dem sgs ii. Das liegt an der griffigen, rundlichen form. Negativer punkt wäre in dem sinne das erhöhte gewicht, nur das stört mich nicht, es wirkt damit aber zumindest wertiger. Für mich war die akkulaufzeit eigentlich das allerwichtigste und da muss ich sagen enttäuscht der umstieg nicht. Wie man in den testberichten nachlesen kann hat das zl eine recht kurze videolaufzeit (habe ich bisher nicht ausprobiert), aber der gemischte betrieb kann sich sehen lassen. Mit (für mich recht hoher) aktivität (spielen 1h, surfen 2h, telefonieren 20 min, tethering 1h und spielereien mit gps und einer neuen wetter-app) liege ich gerade eben nach 11 stunden bei 40%. Das bisherige maximum ging von freitag morgen um halb 7 bis sonntag nacht um 24 uhr (gestern). Hier sind die Spezifikationen für die Sony Xperia ZL LTE Smartphone:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 12,7 cm (5 Zoll) Kratzfestes TFT-Display mit 16 Mio. Farben
  • Mit einem aktuellen Softwareupdate lässt sich das Betriebssystem auf die Android-Version 4.4 aktualisieren.
  • 13 Megapixel Kamera mit Exmor RS, Autofokus, Blitz und Frontkamera (2 MP, Full HD)
  • Bis zu 16 GB Flash-Speicher; erweiterbar auf bis zu 32 GB mit microSD-Karte
  • Lieferumfang: Xperia ZL, Ladegerät, USB-Kabel, Stereo Headset MH-EX300AP, Kurzanleitung

Das sony xperia zl ist ein top-smartphone ohne (für mich) erkennbare schwächen. . Und ich hatte schon viele smatphones in händen. Ich war (mal wieder) auf der suche nach einem neuen smartphone und hatte einige dinge im kopf, die mein neues smartphone unbedingt haben sollte:eine sehr gute kamera, ein hd-display, gute empfangseigenschaften, guter akku, eine benachrichtigungs-led (. Mir sehr wichtig) und möglichst kompakte außenmaße. Bei letzterem scheitern die meisten kandidaten der oberklasse. Durch die zeitschrift connect hat man aber gute vergleichsmöglichkeiten. So bin ich beim xperia-zl gelandet und das war für mich ein volltreffer. Ähnlich gut wäre das lg optimus-g. . Aber lg schludert etwas bei den updates (derzeit ist nur android 4. 1 verfügbar und ob es für das optimus-g jemals 4.

Ich habe schon viele bewertungen gelesen. Aber es ist schwer ein smarttpfone mit lte und fm-radio zu bekommen. Das s4 hat kein fm-radio mehr. Darum habe ich mich für das xperia zl entschieden. So dick ist auch nicht und die kritik die ich lese ist auf ganz hohen ni. Also, ich kann nur sagen , klasse gerät und nicht so glasig , wie das xperia z. Ich habe auf jeden fall nichts zu kritisieren. Es ist bei phone house für 449 euro zu haben. Falls noch fragen sind einfach mailen.

Kommentare von Käufern :

  • Ging leider zurück zum Händler
  • Unterschätzte Smartphone-Referenz: Sony Xperia ZL
  • Super Smartphone

Hatte mir zuerst das xperia z angeschaut, jedoch liegt das sehr unangenehm in der hand weil es viel zu kantig ist und ich finde auch es wirkt gar nicht so edel wie stets umworben. Hier ist das zl ganz klar besser. Trotz kunststoff auf der rückseite wird es edel, denn dieser ist rauh und trägt so dazu bei dass es super in der hand liegt. Die performance ist überragend. In sekundenschnelle startet die gps navigation; blättern stets ohne das geringste stocken und es überzeugt mit sehr guten sony spezifischen features. Der automodus der die wichtigsten funktionen in großem format zur verfügung stellt so dassman diese während der fahrt einfach bedienen kann. Generell muss man sagen es ist nicht so “überladen” wie z. Für mich klare kaufempfehlung: ich hatte die wahl zwischen htc one, galaxy s3 und diesem handy. Besten Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz

An sich ist das xperia zl kein schlechtes gerät. Es liegt gut in der hand, passt ebenfalls noch super in die hosentasche und ist voll von extras. Ebenfalls gibt es ein android update auf 4. Die fernbedinungsapp funktioniert reibungslos. Selbst bei meinem alten videorekorder (habe ich aber nicht anders erwartet, da diese ebenfalls auf meinem tablet seit einem jahr gute dienste leistet). Ich musste es leider zurück schicken, da das mikrofon nicht richtig funktionierte. Ich war entweder gar nicht zu hören, nur sehr leise oder mit einen riesen rauschen. Das geht bei einem telefon zu dieser preisklasse gar nicht. Habe mir dann das xperia z zugelegt und dort läuft alles reibungslos. Ob es nun ein fehler an dem gerät oder an der bauserie ist, das kann ich leider nicht beurteilen. Sollte es nur an meinem gerät gelegen haben, so kann ich dieses handy nur empfehlen, wenn man keinen wert auf die wasserfestigkeit legt.

Ursprünglich wollte ich das sp und bin nun zum zl gewechselt und bin begeistert. Display: ist ist der hammer, vorallen das fast die komplette front display ist. Immer wieder wird in test gerade das display schlecht bewertet, angefangen vom schwarzwert (“das schwarz könnte man gerade als dunkles grau durch gehen lassen” wird da schon mal geschrieben). Meiner meinung nach ist der schwarzwert top, bin voll zufrieden und viel besser als bei meinem alten neo. Ich glaub auch mal das viele beim schwarzwert die graue leiste als bezug nehmen. Auf test in zeitschriften kann man wohl sowieso nicht mehr trauen da wird sony immer schlecht gemacht. Desweiteren wurde auch der betrachtungswinkel schlecht bewertet. Im direkten vergleich ist es wohl schlechter aber wer immer unter 45° winkel auf sein handy schaut sollte 450€ wohl nicht in ein handy sonder in einen psychiater investieren. Also blickwinkel ist vollkommen in ordnung. Verarbeitung: ist hervorragend.

Zu aller erst, vom design und der optik ist das xperia zl nicht schlecht. In dezentem schwarz gehalten, sehr schön. Gefällt mir persönlich sehr gut. Bedienung klappt auch ruckelfrei. Nach dem start sind zwar einige ruckler zu sehen, allerdings geht das schnell wieder vorbei und läuft ab da komplett flüssig. Selbst wenn man das gerät aus dem stand by heraus holt. Für den normaluser perfekt. Das display macht seine sache ebenfalls sehr gut. Wie man es eben von so einer auflösung erwarten kann. Alles schön scharf und knackig wenn man das so sagen will.

Im prinzip ein wirklich gutes gerät, abmessungen und empfangsqualität fast schon perfekt. Aber leider 2 echte patzer:1. Das display ist mit einer schutzfolie von sony aus beklebt, die aus meiner sicht eine sehr schlechte, stumpfe haptik hat. Zusätzlich sind sehr schnell kleine kratzer auf der folie2. Bei beiden geräten war die sprachqualität einfach zu leise und zu dumpf. Beim aktivieren einer zusatzfunktion, um eine vollere akustik zu erreichen, waren dann nur noch störgeräusche und piepen zu hören.

Ich besitze das xperia zl nun seit 2,5 jahren und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Es liegt durch die form und die raue kunststoffoberfläche an der rückseite sehr gut in der hand. Da die tasten alle an der rechten seite verbaut sind (power-taste, lautstärke und kamera-auslöser), lässt es sich wunderbar mit einer hand bedienen. Das display ist sehr scharf und auch äußerst blickwinkelstabil. Sehr gelungen ist außerdem die benachrichtigungsleuchte, die den nutzer mit außergewöhnlichem design, ausreichend hell und in verschiedenen farben auf ereignisse aufmerksam macht. Ebenfalls lobenswert ist die eingebaute kamera. Mit dieser lassen sich, wie ich finde, durchaus brauchbare fotos machen. Man kann damit auch relativ nahe an das zu fotografierende objekt herangehen. Lediglich die zoomfunktion sollte man nicht zu sehr ausreizen, da die bildqualität darunter merkbar leidet. Die akkulaufzeit hat im laufe der zeit verständlicherweise etwas abgenommen, man kommt damit aber bei normaler nutzung trotzdem noch gut über den tag.

Es war eine sehr lange suche und so einige kandidaten aus dem hause sony, samsung, lg und htc standen auf der auswahlliste. Ich möchte nun kurz zusammen fassen, was die kriterien gewesen sind, wieso ich mich für dieses handy entschieden habe:gerätegröße: 5 sterne=>ich suchte ein smartphone, welches ich mit einer hand bedienen kann (sms, surfen etc. ) und das immer noch gut in der hand liegt. Die außenmasse sollten die eines xperia sp nicht übersteigen, jedoch das display sollte so groß wie möglich sein. Das s4, lg g2 sowie das xperia z und z1 sind mir beim nachrichten schreiben mehrmals aus der hand gerutscht. Die geriffelte oberfläche des zl liegt hervorragend in der hand und es ist immer noch das smartphone mit dem größten display im verhältnis zu gerätegröße (liegt gar vor dem lg g2). Display: 5 sterne=>wie jeder weiss, löst das display in full hd auf. Zusätzlich lässt es sich manuell bezüglich des weißabgleichs kalibrieren. Als ich das zl geholt habe, war dies bei den anderen kandidaten aus dem gleichen haus (xperia z und z1) noch nicht möglich. So weit ich das mitbekommen habe, ist es nach dem letzen sw-update auch möglich.

Kurze kritikpunkte:+ optik+ display – 5″ geben wirklich was her+ cam bei guten lichtverhältnissen mit vielen einstellungsmöglichkeiten und schnell+ schnelligkeit+ wirkt relativ leicht+ telefon/android updates problemlos über pc-companion+ android oberfläche+ vorinstallierte apps (mehr oder weniger brauchbar)+ internet speicher für mich total ausreichend, aber auch mittels sd erweiterbar+ remotesteuerung diverser geräte+- rückseite wirkt billig plastikmäßig, hat aber einen guten griff+- einhändig nicht ganz leicht bedienbar+- akku ansich gut, bei intensiverem nutzen jedoch bald mal leer (wie bei allen zur zeit). +- lautsprecher nicht gerade dolby surround, doch wer erwartet das schon. +- unter last wärmeentwicklung, aber nicht wirklich störend- steckkarten-abdeckung hätte besser/edler integriert werden können- ein/aus knopf seitlich wäre im oberen bereich besser erreichbar- seitlichen knöpfe aus plastik, aber gut bedienbarinsgesamt ein wirklich tolles smartphone, das trotz minimalen schwächen 5* verdient.

Sony xperia j handy ist klasse. Für das was ich es brauche reicht es völlig aus , bedienung einfach .

Bei dieser bewertung decke ich nur die punkte ab, die für mich bei meiner kaufentscheidung eine relevanz hatten und die, die ich bis jetzt testen konnte, es handelt sich daher noch nicht um ein abschließendes urteil. Ich bin kein handyexperte, mein letztes handy habe ich vor rund vier jahren gekauft, dass samsung pixon12 m8910. Wesentliches kaufkriterium war für mich damals wie heute die funktionalität und qualität der kamera. Das handy habe ich mir direkt bei “the phonehouse” gekauft weil leider das hin und her hinsichtlich des preises und des erscheinungstermines bei amazon für mich nicht akzeptabel war. Vorab auch noch ein wort zu dem m. Wesentlichen mitbewerbern, dem samsung galaxy s4 und dem iphone. Das samsung galaxy s4 und das htc one sind von den daten her sicher auch gute handys, jedoch gefällt mir die optik weniger als bei dem xperia zl und sie haben auch keinen dezidierten kamera button. Das iphone mag ich einfach nicht (aus zugegebenen subjektiven gründen – mainstream, m. überteuert und keine speicherkarte)nach den ersten informationen von der ces zum xperia zl war mir klar, dass will ich haben. Sehr große vorfreude, umso größer die enttäuschung als es hies, das es nicht in deutschland erscheinen würde. Dann erneut große freude, im wechselbad der gefühle, als es hieß, dass es doch in deutschland erscheinen wird. Warum jetzt das xperia zl und nicht dass xperia z (xz) oder eins der anderen aktuellen “superphones”?aussehen:vom aussehen her ist für mich das xz deutlich schöner als das xperia zl und gegenüber allen anderen derzeitig verfügbaren handys. Im alltag benötige ich allerdings doch ein case oder eine tasche und was habe ich dann von dem eleganten aussehen?.

Mein in die tage gekommenes razr musste langsam ersetzt werden und fest stand für mich, es muss ein gerät mit 5 zoll werden, zugreifen wollte ich aber nicht beim erst-besten und im zl habe ich dann den perfekten begleiter gefunden. Der lieferumfang ist standardmäßig gehalten: gerät, netzteil mit usb-kabel, in-ears und kurzanleitung, völlig ausreichend. Verarbeitung/hardwarebeim auspacken fiel mir schon direkt die hervorragende verarbeitung auf. Das zl liegt sehr gut in der hand, fühlt sich auch hochwertig an. Die rückseite des weißen gerätes ist im gegensatz zur schwarzen variante nicht geriffelt aber auch nicht glatt und glänzend wie es beim s3 der fall ist, sondern eher angeraut. Dadurch liegt es sicher in der hand und abdrücke sind so gut wie unsichtbar. Einzig die klappe für sd und sim passt nicht ganz in das bild, sicherlich hätte man as türchen auch an die seite verfrachten können, wo es etwas unauffälliger gewesen wäre. Die knöpfe haben sehr gute druckpunkte, die kamerataste sogar 2 (fokus und aufnahme). Beide anschlüsse sind stabil verbaut und machen einen sehr guten eindruck. Displaydas display sorgt ja in vielen foren/kommentaren für hitzige debatten, meine meinung: es ist sicherlich nicht perfekt, aber es ist sehr gut und für den normalen user wird sich auch kein großer unterschied heraus tun.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony Xperia ZL LTE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 1,5GHz, Quad-Core, 2GB RAM, 16GB HDD, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 61 reviews